Zurück zum Rezeptindex
Gefüllte Datteln mit weißer Schokoladenmousse und Schokoladen-Ingwersauce

für 4 Pesonen

  • 16 frische Datteln
  • 125 gr weiße Schokolade
  • 1 Ei
  • 1 Blatt Gelatine
  • 300 gr geschlagene Sahne
  • 2 EL Grand marnier (Orangenliqueur) Gefüllte Dattel
  • 10 gr Ingwer in feinste Würfelchen geschnitten
  • 80 gr bittere Schokolade
  • 1 nussgroßes Stück Butter
  • 100 ml Sahne
  • 2 EL starker Kaffee, aufgebrüht

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die weiße Schokolade sanft in einem Wasserbad schmelzen. Das Ei mit dem Schneebesen über heißem Dampf sehr schaumig schlagen. Gelatine ausdrücken und in der warmen Eimasse auflösen. Unter ständigem Rühren die abgekühlte Schokolade unter das Ei ziehen. Grand Marnier zugeben. Die geschlagene Sahne vorsichtig unterziehen.

Schokomousse etwas im Kühlschrank aufbewahren, bis sie leicht gekühlt ist und dann in einen Spritzbeutel füllen. Wer den nicht hat, nimmt einfach einen Gefriebeutel, von dem eine kleine Ecke abgeschnitten wird.

Die Datteln der Länge nach aufschneiden, den Kern entfernen und etwas aufklappen. Die weiße Schokomousse mit einem Spritzbeutel in die Datteln füllen.

In einer Pfanne die Butter goldbraun werden lassen. Ingwerwürfelchen zugeben kurz durchschwenken und mit der Sahne und dem Kaffee ablöschen. Schokolade bei sanfter Hitze darin schmelzen lassen.

Auf die Mitte von Desserttellern (leicht angewärmt) etwas Sauce geben. Pro Teller 4 Datteln geben.