Zurück zum Rezeptindex
Couscous moderne Art

Wunderbar auch für Vegetarier geeignet, da das Fleisch separat gebraten wird

für 4 Pesonen

  • 2 Hähnchbrustfilets
  • 4 Merguez-Würstchen (oder andere, scharfe Lammwürstchen)
  • 6 Lammfilet
  • ----oder nur (für Vegetarier)
  • 1 Zucchino
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Aubergine
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 1 Dose Kichererbsen, abgespült
  • 4 Karotten Couscous
  • 1 Dose Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 kleine Döschen Safran
  • 1/2 EL Cumin
  • 1 Msp. Piment
  • 1/2 EL gemahlener Pfeffer
  • 1 TL scharfer Paprika
  • 1/2 TL Harissa (Würzpaste, gibts beim Türken)
  • 1 l Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 3-5 EL Olivenöl
  • 500 gr Couscous (z.T. gegart, auch beim Türken)
  • 1/2 l Wasser
  • Salz
  • 2 EL Butter

Die Gemüse putzen, waschen und kleinschneiden. In 2 EL Öl die Zwiebel anbraten, ebenso den Knoblauch (ohne braun werden zu lassen)

Zuerst die Karotten zugeben, dann den Blumenkohl, dann das restl. Gemüse und die Kichererbsen hinzufügen. Die Tomaten zugeben
Mit Brühe auffüllen und die Gemüse knackig köcheln. Die Flüssigkeit sollte auf 1/3 l eingekocht sein
Alle Gewürze zugeben (hier darf und soll nat. variiert werden). Das Tomatenmark verleiht zusätzliche Bindung.

Das Wasser aufkochen, den Couscous-Gries reinschütten und zugedeckt ca. 7 Min. quellen lassen. Dann die Butter mit einer Gabel kräftig unterrühren. Abschmekcen

Die Würstchen, die Lamm- und Hähnchenfilets scharf anbraten und auf einem Teller mit dem Couscous und dem Gemüse anrichten