Zurück zum Rezeptindex
Fränkisches Gänseklein

  • ca 600 gr Gänseklein (oder Fleischreste vom Gänsebraten)
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Zwiebeln
  • 1/4 l Weißwein
  • 1/4 l Geflügelfond
  • Pfefferkörner, Wacholderbeeren
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • Zucker, Salz, Muskatnuss
  • 2 EL ger. Meerrettich
  • 1/2 Glas Weißwein
  • 1/4 l Sahne

Gänseklein in dem Sud aus Wein, Brühe, Suppengrün, Geflügelfond, Pfeffer und Wacholder garen. Fleisch von den Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Fond durch ein Sieb gießen.

Butter zerlaufen lassen. Mehl zugeben und blond anschwitzen. Mit dem Fond und dem Wein ablöschen und auffüllen. in 10 Min einkochen lassen. Mit Meerrettich abschmecken, mit Salz, Muskatnuss und Zucker abrunden. Am Schluß Gänsefleisch und Sahne zugeben. Erhitzen. Mit Pertersilie bestreuen. Dazu passen Bandnudeln mit brauner Butter.