Zurück zum Rezeptindex
Gegeizter Kalbsbraten

    für vier Personen
  • 1 Kalbsbraten (Keule) ca 1,2 kg
  • 5 EL Dijonsenf
  • 200 gr grüner (frischer) Speck, in feinen Scheiben
  • 2 Glas Weißwein
  • 1/2 l Sahne
  • 2 Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer, etwas Estragon

Den Kalbsbraten salzen und pfeffern und mit dem Senf einstreichen. Die Speckscheiben darüberlegen (sie sind wichtig, weil das Kalbfleisch an sich so trocken ist. Wer aber will, kann sie weglassen).

In einer Bratpfanne die grobgeschnittenen zwiebeln und Karotten verteilen, den Wein drübergießen und den Braten daraufsetzen.

Bei 180 Grad in die Bratröhre schieben. Nach 45 Min den Braten zum ersten Mal mit etwas Sahne begießen. Diesen Vorgang wiederholen, bis 15 Min vor Ende der Garzeit die Sahne aufgebraucht ist. Es entsteht dabei ein cremiger Fond. Der Braten ist fertig, wenn sich ein feiner Spieß ohne Widerstand reinstechen lässt (das ist nach ca 90 Min der Fall). Herausnehmen, aus der Sauce heben, den Speck entfernen (wer mag) und in Alufolie gewickelt etwas warm stellen. Den Fond abseihen, abschmecken, nötigenfalls noch mit etwas Sahne verlängern.