t=black bgcolor=#dbc2b2 background="back.jpg">

Gratin von Flußkrebsen

Die Kartoffeln schälen kochen und durch die Kartoffelpresse drücken kräftig mit Sahne, Eigelb, Salz und Muskat zu einem Pree verrühren.
Die Krebsbutter mit 1 EL Butter schmelzen, Wein und Fischfond zugeben und alles auf die Hälfte einkochen lassen.
Den Lauch in Ringe schneiden und kurz in kochendem Wasser blanchieren. Herausnehmen, eiskalt abspülen und in etwas Butter schwenken.
Krebse in den Krebsfond geben, mit Sahne verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Darüber den Lauch verteilen und zuletzt das Puree darüberstreichen. Mit Semmelbröseln bestreuen, Butterflöckchen obenauf verteilen und ca. 15-20 Min im Backofen gratinieren