Rotkraut

Paßt gut zu den gepökelten Entenschlegeln und anderem Geflügelbraten.

Das Rotkraut entstrunken, in feine Streifen schneiden (notfalls von der Mutter zeigen lassen), Zwiebel schäle, und in Ringe schneiden. Zwiebeln im Schmalz abraten, die Marmelade dazugeben und schön karamelisieren lassen. Mit dem Essig ablöschen Gewürze und den kleingeschnittenen Apfel zugeben, und mit ca 3/8 l Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe auffüllen.
Kraut dazu und bei geringer Hitze in ca. 1 Stunde weich köcheln.
Wichtig ist, daß das Kraut eine angenehme Süße hat!


Zurück zu den Rezepten