Gepökelte Entenschlegel

Die Gewürze, den Zucker und das Pökelsalz in ungefähr 2l Wasser aufkochen lassen. Die Entenkeulen waschen und in die abgekühlte Lake geben. Zwei Tage darin zugedeckt an einem kühlen Ort ziehen lassen.
Danach die Keulen aus der Lake nehmen, mit Küchentuch abtrocknen, mit Keimöl einreiben und in den 180 Grad heißen Ofen schieben. In ca. anderthalb Stunden braun braten.
Die Keulen sind durch das Pökeln jetzt innen schön rot. Am besten schmecken hierzu entweder Rotkraut und Bretzelknödel oder einfach nur Brot.


Zurück zu den Rezepten