Grummbeerhörncher
Rezept und für die Ausstellung nachgekocht: Bärbel Scheuermann-Lutz, Weltersbach

Zutaten für 25 Stück

  • 500 g gekochte, geriebene Kartoffeln (vom Vortag)
  • 500 g Mehl
  • 125 g Butter oder Magarine
  • 125 g Zucker
  • 1 Ei
  • Vanillezucker oder Bourbonvanille
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Latwerg (Pflaumenmus) oder Marmelade
  • Eigelb zum Bestreichen


Fett, Zucker und Vanille schaumig rühren. Ei unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und nach und nach zugeben. Zuletzt die geriebenen Kartoffeln unterkneten. Den Teig ausrollen, mit einer Tortenform eine runde Teigplatte ausstechen und diese in 6-8 dreieckige Teile schneiden (wie bei einem Kuchen). Auf das breite Ende etwas Latwerg oder Marmelade geben. Dann ausrollen, so daß die Spitze nach oben kommt und sich gleichmäßig geformte Hörnchen ergeben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Die Hörnchen bei 200 Grad 15-20 Minuten backen.

zurück