Strauben
Rezept und für die Ausstellung nachgekocht von: Hilde Jauth, Spesbach

Zutaten für 4 Personen

  • 300 g Mehl
  • 0,2 l Milch
  • 4 Eier
  • 2 EL Zucker
  • Prise Salz
  • 60 g zerlassene Butter
  • Backfett
  • Puderzucker, Zimt


Unter das gesiebte Mehl rührt man Milch, Zucker, Salz, Eier und zuletzt die zerlassene Butter. Hierauf gibt man einen Teil des Teiges in einen Trichter und läßt ihn schneckenartig gewunden in heißes Fett einlaufen. Der äßere Kreis soll ungefähr einen Durchmesser von 12-14 cm haben. Man bäckt die Strauben auf beiden Seiten goldgelb, entfettet sie auf alten Brotscheiben und bestreut sie mit Puderzucker. Je nach Geschmack kann man zum Besträuben auch Zimt hinzugeben.

zurück