Provencalischer Schneckenspieß



  • 250 gr Schnecken, abgespült
  • kleine, feste Champignons. Nicht waschen nur trocken abreiben
  • feine, längliche Speckstreifen (nicht zur dünn)
  • Semmelbrösel
  • 200 gr. geschälte, gehackte und entkernte Tomaten
  • 1 kleingehackte Zwiebel
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 10 entkernte, gehackte, schwarze Oliven
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz, Provencekräuter, Pfeffer, etwas Zitronensaft

Jeweils eine Schnecke, einen Champignon und einen Speckstreifen hintereinander auf einen Spieß stecken, solange, bis dieser voll ist.

Leicht mit den Semmelbrösel panieren und im Fritierfett in einer tiefen Pfanne ausbacken.

Das Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und farblos anschwitzen. Tomaten und Oliven reingeben und alles schmelzen lassen. Mit dem Gewürz und dem Zitronensaft abschmecken. Spieße, Sauce getrennt servieren. Dazu Baguette reichen.