Iranische Hühnersspieße


in Zwiebelpüree mariniert mit Granatapfelsaft
  • 1 Paket Toastbrot
  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 1 Zitrone
  • 1 große Zwiebel
  • 0,1 l Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, zerquetscht
  • Salz
  • 1/2 TL weißer Pfeffer
  • 1-2 Granatäpfel

Gewaschenes Hähnchenfleisch würfeln. Zwiebeln und Knoblauch mit dem Mixer pürieren, Olivenöl zugeben, würzen.
Hähnchenwürfel darin einen halben Tag ziehen lassen, aus der Marinade nehmen und abtrocknen auf Spieße geben, auf dem Grill, im Ofen oder in der Pfanne braun braten.
Granaäpfel (mitsamt den Kernen) fest auspressen. Saft auffangen
DAS Fleisch wird beim Essen in den Granatapfelsaft gedipt.