Thailändische Erdnuss-Fischbällchen

  • 600 gr. weißes Fischfilet (Seelachs, Kabeljau)
  • 2 kleine Chilischoten, entkernt, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, zerquetscht
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 2 EL gehacktes Koriandergrün (Asialaden!)
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 kleine rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1 2cm großes Stück Ingwer, gerieben
  • Saft und Schale einer Limone
  • Semmelbrösel
  • 1 handvoll leicht gesalzene Erdnüsse, sehr fein gehackt oder gemahlen
  • Mehl

Fischfilet, Knoblauch, Erdnussbutter, Fischsauce und Ingwer, ebenso wie den Limonensaft in einem Mixer fein pürieren.

Limonenschale, Chilli, Koriander und Zwiebelwürfelchen unter die Masse ziehen. Mit etwas Salz abschmecken.

Aus der Masse Walnuss große Bällchen formen. Ist die Masse zu feucht, etwas Semmelbrösel zugeben und gut vermengen.

Mehl und Erdnüsse eins zu eins miteinander vermischen. Die Fischbällchen darin panieren.

Bällchen in Öl ausbacken.

Dazu passt eine Majonäse mit Limettensaft, etwas süßer Chillisauce und gehacktem Koriander