Crostini mit Erbsenpesto und gebackenen Riesengarnelen

  • ERBSENPESTO
  • 1 Schalotte, in Würfelchen
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 gr Erbsen (Tiefkühlware)
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL gehackte Minze (frisch. Oder ein halber Teelöffel getrocknete Minze)
  • Schale 1 Zitrone fein gerieben
  • 50ml Sahne
  • 50 ml Joghurt
  • 8 Scheiben Vollkorntoast
  • Salz, Pfeffer
  • GARNELEN
  • 250 gr. Riesengarnelen ohne Schale
  • 1 EL Sojasauce
  • 4 EL Mehl (besser: Maismehl)
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • Öl zum Ausbacken



Schalotte in Olivenöl andünsten. Gemüsebrühe zugeben, Erbesen zugeben und alles 15 Min. kochen lassen.

Zitronenschale, Sahne und Joghurt unterrühren und alles mit dem Mixstab fein pürieren. Minze unterheben. Pesto warm stellen.

Aus den Vollkorntoasts mit einem Plätzchenausstecher beliebige Formen ausstechen und im Ofen goldgelb rösten (geht auch in einer Pfanne).

Die Garnelen würzen, mit Sojasauce einreiben und in dem Mehl wälzen. In heißem Öl ausbacken.

Erbsenpesto auf die Crostini geben und mit einer gebackenen Garnele dekorieren.