Hühnerfrikassee

Etwas herrliches für kalte Tage. Ein Essen, dass auch der Seele gut tut

  • 200 gr Hähnchenbrust ohne Haut und Knochen
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 250 ml. Geflügelbrühe
  • 100 gr Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 100 gr Erbsen (Tiefkühlware oder eine kleine Dose)
  • 150 ml. Sahne
  • Pfeffer, Salz

Das Hühnerfleisch in ca. 3 cm. große Würfel schneiden.

Die Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen. Das Mehl zugeben und unter Rühren alles für 3 Minuten anschwitzen. Es darf nicht dunkel werden.

Mit Hühnerbrühe ablöschen. Erbesen und Champignomns hineingeben und 10 Minuten köcheln lassen.

Das Hähnchenfleisch dazugeben und bei mittlerer Hitze weite 10 Minuten köcheln lassen.

Sahne zugießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt Reis oder ein sahniges Kartoffelpüree.

Druckversion