Schweinelendchen mit Mandelhaube

Aus dem Lendchen werden schöne Medaillons (Taler) geschnitten, die alle ein hübsches Nusskrönchen bekommen. Für vier Personen

  • 600 gr. Schweinelendchen in acht Medaillons geschnitten
  • 1 EL Butterschmalz oder Olivenöl
  • 2 EL weiche Butter
  • 80 gr Mandelblättchen
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 1 Messerspitze Zimtpulver
  • Salz, pfeffer

Die Medaillons etwas salzen und pfeffern. In dem heißen Butterschmalz unter Wenden ca 15 Minuten anbraten.

Die Butter, Mandelblättchen, Eigelb, Semmelbrösel und den Zimt miteinander verrühren.

Schweinelendchen in eine feuerfeste Auflaufform geben. Die Mandelmasse auf die Medaillons verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 10 Minuten braten. Die Mandelblättchen sollten schön goldbraun sein.

Medaillons auf Tellern anrichten. Dazu passt Gemüse und Kartoffelpüree

Druckversion