Süße Brezeln

Das Rezept wird mit sauerer Sahne gamcht und wird so besonders mürbe

  • 375 gr. Mehl
  • 50 gr. Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 125 ml. ( ein halber Becher) saure Sahne
  • 250 gr Butter, aus dem Kühlschrank, in Würfel geschnitten
  • süße Sahne zum Bestreichen
  • 100 gr hagelzucker (das ist besonders grober Zucker, gibt's im Backregal im Supermarkt)

Mehl in eine große Schüssel geben, Zucker, Vanillezucker, saure Sahne und die Butterwürfel dazugeben.

Mit den Händen alles zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig am Schluss kleben, stellt ihr ihn für eine halbe Stunde in den Kühlschrank.

Aus dem Teig zuerst kleine, walnussgroße Kugeln formen, diese dann zu Würstchen ausrollen und zu Brezeln schlingen.

Mit der Sahne bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

Das Gebäck auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Ofen auf etwa 180 Grad vorheizen und das Gebäck recht hell backen (ca. 15 Minuten). Vorsichtig vom Blech nehmen und erkalten lassen.