Kartoffelsalat

Ist gar niocht so einfach einen wirklich guten Kartoffelsalat zu zaubern. Chef Schabe aber hat da ein Rezept, das geradezu göttlich ist.

  • 6 mittelgroße Salatkartoffeln, gekocht, gepellt und in feine Scheiben geschnitten
  • 200 gr Frühstücksspeck in Würfelchen (Vegetarier lassen den weg!)
  • 1 große Zwiebel in Würfelchen
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Essig
  • 1/2 Liter Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • 3 EL Mayonnaise
  • 2 Kästchen Kresse
  • 1/2 TL Curry
  • 1 TL grober scharzer Pfeffer
  • Salz
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 kleine Salatgurke

Den Speck und die Zwiebel in den Ölen anbraten.
Mit Brühe und Essig ablöschen, ca 3 Min köcheln lassen.

Etwas abgekühlt, die Mayonnaise, den Pfeffer, das Currypulver, den kleingeschnittenen Schnittlauch, sowie anderthalb Kästchen Kresse hineinrühren.

Die Radieschen putzen, waschen, in Scheiben schneiden. Die Gurke schälen, der Länge nach halbieren, mit einem Löffel entkernen und in feine Scheiben schneiden.

Alles unter die Kartoffeln mengen, die Sauce darübergeben und gut vermischen. Den Kartoffelsalat bei Zimmerwärme eine Stunde ziehen lassen. So verteilen und entwickeln sich die Aromen bestens.

Druckversion