Tote Finger im Schlafrock

An Halloween muss man einfach allerlei Fingriges auf dem Esstisch haben. Nicht nur weil's gruslig aussieht, sondern weil man es auch essen kann.

  • 1 Glas Hotdogs
  • 1 Paket tiefkühl Blätterteig, aufgetaut
  • Ketchup
  • eine halbe grüne Paprika

Rollt eine Blätterteigplatte aus, dass sie etwa halb so dick ist wie zu Beginn. Schneidet sie der Länge nach in 8 Streifen.

Bepinselt die Streifen mit Wasser und wickelt damit die Würstchen so ein, dass ein drittel davon noch herausguckt (das sind die Finger).

Schneidet den grünen Paprika in breite Streifen und schnitzt daraus hässliche Fingernägel. Diese müsst ihr mit viel Geduld und gnadenloser Gewalt irgendwie in die Spitzen der Würstchen stecken.

Jetzt alles auf ein Backblech geben und so lange backen, bis der Teig goldbraun ist. Auf Tellern anrichten und mit Blut ... äh ... Ketchup garnieren.

Druckversion