Hier ganz in der Nähe gab es im 17. Jahrhundert ein kleines Dorf, Sandberg genannt, dessen Einwohner vom Holzkohlebrennen lebten.
Irgendwann, inmitten der Wirren des Dreißig Jährigen Krieges wurde das Dorf verlassen. Heute gibt es nicht einmal mehr Ruinen. Aber die Wälder tragen das Geheimnis der versunkenen Dorfes immer noch in sich.
Nur ein verlassenes Gehöft steht noch an der Schlucht, in deren Tiefen das Dorf einst stand und in deren Abhang die Höhle unbeobachtet dem "Kleinen Volk" Schutz gewährt.
Unbeobachtet? Nicht mehr.
Die Höhle soll uns jetzt endlich ihre Geheimnisse verraten.