Woher die Lichter kommen, weiß niemand. Wenige haben sie jemals gesehen. Manche sagen, es sei der Hallimasch Pilz, der ja nachts grünlich leuchtet.

Vor zehn Jahren sah ich es zum ersten Mal: Ein grünliches Glosen, ein Flackern. Die Nacht war stiller, als das Innere eines Grabes. Aber die Lichter waren da. Und: sie bewegten sich!

Heute will ich es genauer wissen. Zusammen mit dem WildWeb Team haben wir eine lichtstarke Kamera installiert, die auf denEingang der Höhle gerichtet ist.
Bis zum heutigen Tag haben zwar einige wenige Menschen die Lichter gesehen, aber es existiert kein einziger Fotobeweis!